Übersicht

Meldungen

Andreas Schaake

Andreas Schaake: Tourismus gehört zu den besten Wirtschaftsfaktoren in unserem Landkreis – zu dem gemeinsamen Antrag „Erarbeitung eines Entwicklungskonzepts für die Ferienregion Edersee“

Frau Vorsitzende, meine Damen und Herren, Tourismus gehört zu den besten Wirtschaftsfaktoren in unserem Landkreis. Gerade am Wochenende ist das Skispringen mit vollem Erfolg für die Region Upland Willingen zu Ende gegangen. Daneben sind der Edersee und der Kellerwald der touristische Hotspot in der Region. Allerdings beachten wir als SPD und als Koalition die Entwicklung etwas mit Sorge. Nicht das was gerade geschieht, wir haben im letzten Jahr hervorragende Gäste und Übernachtungszahlen gehört. Wenn man aber in diesem Bereich vorne dabei sein will bedarf es andauernden Anstrengungen auch immer den nächsten Schritt zu gehen. Mit dem Entschluss, den auch viele Städte und Gemeinden schon gefolgt sind, sich an Projekten wie dem Grenztrail zu beteiligen gehen wir einen dieser Schritte.  Und es Bedarf mehr solche Initiativen.

Dr. Daniela Sommer: Ein zusätzliches Konzept zur Nachmittagsbetreuung würde neben den jetzt schon unterschiedlichen Varianten, noch mehr Durcheinander stiften – zum Antrag: Entwicklung eines zusätzlichen Konzepts zur Nachmittagsbetreuung schulpflichtiger Kinder ergänzend zum „Pakt für den Nachmittag“

  Beim „Pakt für den Nachmittag“ stellt das Land von 7.30 Uhr bis 14.30 Uhr die Lehrer für die Betreuung zur Verfügung, ab 14:30- 17 h übernimmt die Kommune die Organisation. So soll der Bedarf an Betreuungsplätzen gedeckt werden. Das Angebot erstreckt sich auf Grundschulen und Grundstufen von Förderschulen. Die Teilnahme daran ist freiwillig. Also die Wahlfreiheit, die die AfD-Fraktion Antrag fordert, gibt es bereits. Auch jede Schule kann für sich entscheiden, ob sie den Pakt haben will und welche Betreuung sie anbietet.

Sigrid Engelhard

Sigrid Engelhard: „Der Übergang von der Schule zum Beruf ist für jeden Mensch ein sehr entscheidender“ – zur Gründung einer Jugendberufsagentur im Bezirk der Agentur für Arbeit Korbach. Einrichtung einer Koordinierungsstelle Jugendberufsagentur beim Fachdienst Soziale Angelegenheiten

Sehr geehrte Frau Vorsitzende, sehr geehrte Damen und Herren, der Übergang von der Schule zum Beruf ist für jeden Mensch ein sehr entscheidender, weil sein weiteres Leben bestimmender Schritt. Nicht jedem gelingt dieser Schritt beim ersten Anlauf, nicht jeder kennt die sehr unterschiedlichen Wege, die hier eingeschlagen werden können. Genauso wenige kennen aber auch die Unterstützungsmöglichkeiten, dass dieser Weg zum angestrebten Erfolg führt.

Adam Daume

Adam Daume: „Mit diesem Haushalt werden neue Akzente gesetzt, Entwicklungen angestoßen und Vorhaben umgesetzt“ -Haushaltssatzung und Haushaltsplan 2019, Investitionsprogramm, Ergebnis- und Finanzplanung für den Zeitraum 2018 -2022 und Haushaltssicherungskonzept, Fortschreibung 2019 (Beratung und Beschlussfassung)

Sehr geehrte Frau Kreistagsvorsitzende, meine sehr verehrten Damen und Herren, liebe Kolleginnen und Kollegen,   die uns von Landrat Dr. Kubat in der Kreistagssitzung am 29. Oktober 2018 vorgelegte Haushaltssatzung 2019 mit Haushaltsplan, Investitionsprogramm und weiteren Anlagen steht heute zur Entscheidung an. Die Beratungen in den Fraktionen sind abgeschlossen, der Landrat und einige Fraktionen haben Änderungsanträge vorgelegt. Auch die Fachausschüsse haben sich zum Zahlenwerk und zu den Änderungen verhalten. Die Fraktionen des Kreistages sind nun aufgefordert, ihre Positionen zum Haushalt 2019 zu erläutern und über die Haushaltssatzung mit den Anlagen abzustimmen.

Christel Keim

Christel Keim: Ich werbe dafür, dass wir uns als Staat und Gesellschaft ausdrücklich zu Kinderrechten bekennen – zum Antrag „Willkommen im Leben! Willkommensbesuche für Familien mit neugeborenen im Landkreis Waldeck-Frankenberg“ und Projekt „Babylotsen“

Sehr geehrter Herr Vorsitzender, Sehr geehrte Damen und Herren, Die Geburt eines Kindes ist ein wunderschönes Ereignis für eine Familie. Jedoch können auch Probleme und außergewöhnliche Belastungen die Eltern in schwierige Situationen bringen und somit eine gesunde…

Dr. Harald Schaaf

Dr. Harald Schaaf: Unabhängig wie man zu einer industriellen Tierhaltung steht, bleibt festzuhalten, dass sich nur etwas an der Situation ändern wird, wenn die Verbraucherinnen und Verbraucher an der Ladentheke trotz preislicher Konsequenzen entscheiden – zur geplanten Geflügelmastanlage in Waldeck

Sehr geehrter Herr Schaake, meine sehr geehrten Damen und Herren, der Antrag der grünen Kreistagsfraktion zur geplanten Hähnchenmastanlage in Waldeck kommt nach einer langen Zeit des Schweigens gerade jetzt. Ist es der gerade verflossene Wahlkampf oder die kürzlich gezeigte Sendung…

Sigrid Engelhard

Sigrid Engelhard: Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein wichtiges sozialpolitisches Thema – Große Anfrage zu dem Kinderbetreuungskonzept der Kreisverwaltung

Sehr geehrter Herr Vorsitzender, sehr geehrte Damen und Herren, Vereinbarkeit von Familie und Beruf ist ein wichtiges sozialpolitisches Thema. Und genau darum geht es bei der und hier vorliegenden großen Anfrage der SPD und CDU Fraktionen zum Thema Kinderbetreuungskonzept in…

Harald Plünnecke

Harald Plünnecke: Schlussberichte der Revision über die Prüfung der Jahresabschlüssen 2008 bis 2013 sowie Entlastungserteilung. Und Abschluss des Haushaltsjahres 2018

Das ist sicherlich ein Novum, dass wir heute hier im Kreistag über sieben Jahresabschlüsse (2008-2013 und 2016) debattieren.   Die Zurückstellung der Beratungen und Beschlussfassungen zu den Jahresabschlüssen 2008 bis 2013 geschah vor dem Hintergrund der Aufklärung von Fehlentwicklungen im…

Rositta Krämer: SPD-Fraktion lehnt die Resolution der AfD-Fraktion entschieden ab und fragt sich, was ein Kreistag mit Lehrplänen zu tun hat.

Rositta Krämer Die Kreistagsfraktionen haben sich dazu entschlossen der AfD-Fraktion im Kreistag keine Plattform zu ihren Wertevorstellungen zu geben. Aber die SPD-Kreistagsfraktion bezieht mit folgenden Beitrag Stellung zu dem Resolutionsantrag, der im Kreistag, am 16.04.2018, entschieden abgelehnt wurde. Schulische…

Gebührenfreie Kitas – so schnell wie möglich

Am 22.03.2018 besuchte SPD-Kreistagsfraktion die Kindertagesstätte in Hatzfeld. „Jedes Kind hat ein Anrecht darauf, seine Talente entfalten zu können und möglichst viele Anregungen zu bekommen, die seine Fantasie beflügeln und es ermuntern, seine Umwelt zu erkunden. Insbesondere die ersten Lebensjahre sind da entscheidend, denn dann werden wichtige Grundlagen für die weitere Entwicklung gelegt. Kindergärten sind eine wichtige Station auf dem Weg des Heranwachsens. Sie bilden eine gute Ergänzung zum Elternhaus, wenn auch keinen Ersatz dafür. Sie setzen vielmehr eigene und andere Akzente. Und am besten läuft es, wenn zwischen Kindergarten und Elternhäusern enger Kontakt besteht“, erklärte der Fraktionsvorsitzende Karl-Heinz Kalhöfer-Köchling bei der Begrüßung.

Rainer Paulus

Rainer Paulus: Gemeinsam Lösungsansätze für eine Trendwende finden

Der Fachdienst Natur- und Landschaftsschutz als untere Naturschutzbehörde sorgt in seiner täglichen Arbeit als Träger öffentlicher Belange dafür, dass der Arten- und Biotopschutz im Zusammenhang mit Eingriffen in Natur und Landschaft beachtet wird. In dem zuständigen Kreisnaturschutzbeirat sind alle ehrenamtlichen Naturschutzverbände/-vereine vertreten. Auch verschiedene Kommunen (Allendorf, Bad Wildungen, Frankenberg und Korbach) haben sich für den Erhalt und die Förderung von „Nationalen Verantwortungsarten“ eingesetzt.

Besuch Skiclub Willingen

„Ohne die ehrenamtlichen Helferinnen und Helfer (Free Willis) wären wir nichts!“

Auf Einladung des SPD Ortsvereins Willingen unter Beteiligung des heimischen Fraktionsvorsitzenden Karl-Wilhelm Schweinsberg und dem Mitglied des Gemeindevorstandes Detlef Ückert besichtigten Sozialdemokratinnen und Sozialdemokraten bei Flutlicht die Mühlenkopfschanze. Ski-Club-Präsident Jürgen Hensel führte die Besucherinnen und Besucher über die beeindruckende Anlage.

Termine